skib FB Instagram
Deutsch
Menü
Skiorte
Unsere Dienstleistungen
Blog
Skib verwendet Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Für weitere Informationen gehen Sie auf Cookie Policy .
Tignes, ein Gebiet, das für seine Skigebiete bekannt ist

Tignes

Oberhalb des Tarentaise-Tals, auf dem Vanoise-Massiv gelegen, ist Tignes Teil des Département Savoie. Es beginnt am Col de l'Iseran und führt bis nach Albertville und grenzt an Italien.
Die zentrale Stadt wurde 1952 beim Bau des Chevril-Staudamms überflutet und wurde erst nach einigen Jahrzehnten zum Skiort.
Das Skigebiet war 1992 der Schauplatz für die Olympischen Spiele in Albertville und die X-Games Europe im Jahr 2010.
Ab 1956 begann der Bau der Skistation in der Nähe des natürlichen Tignessee auf 2100 Metern Höhe.
Dank des Gletschers die Grande Motte ist es auch im Sommer möglich, Ski zu fahren.
Es gibt auch mehrere Fitnessstudios, Bowlinghallen und Schwimmbäder. Der See bietet im Sommer Aktivitäten wie Surfen und Wasserspringen. Es besteht die Möglichkeit, kleine Boote zu mieten, um sich auf dem See zu vergnügen.
Außerdem gibt es einen 18-Loch-Golfplatz, der als der höchste in Europa gilt.
Im Winter ist Eistauchen möglich.

Kommentar senden