skib FB Instagram
Deutsch
Menü
Skiorte
Unsere Dienstleistungen
Blog
Skib verwendet Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Für weitere Informationen gehen Sie auf Cookie Policy .
Skiort von Canazei, Skifahrer stehen auf einem Berg in einem Restaurant still

Canazei, das Juwel des Val di Fassa

Auf 1465 über dem Meeresspiegel am nördlichen Ende des Val di Fassa gelegen, ist Canazei von den Gipfel der Dolomiten vomLangkofel, von der Marmolata und der Sella-Gruppe umgeben.
Es ist Teil des Skikarussells der Sella Ronda, die die benachbarten Dolomitentäler und die Städte Wolkenstein von Gröden, Corvara Badia und Livinallongo del Col di Lana verbindet.
Canazei ist der weltweite Hauptsitz für Skyrunning, das Dolomites Skyrace.
Für zweimal war es auch Ziel einer Etappe des Giro d'Italia.
Für diejenigen, die keine Dolomitenexperten sind ist die Königin der Dolomiten der Gletscher Marmolata, Weltkulturerbe der UNESCO, auch historisch wichtig, da während des Ersten Weltkrieges, im Jahre 1916 die österreichischen Soldaten die Eisstadt bauten. Eine Reihe von Zimmer und von Gehwegen, die ihren Eingang auf 2720 Metern über dem Meeresspiegel auf der Cima Dodici haben.
Canazei, ist jedoch nicht nur Tradition oder einfach nur Skifahren: Neben vielen beliebten Geschäften, gibt es im Zentrum eine Eishalle, die sowohl Hockeyspiele der Serie A, sowie Eiskunstlauf auf internationaler Ebene beherbergt, ein Schwimmbad mit einem Wellness Zentrum und ein paar Discotheken.
Canazei verdankt seinen Namen dem Sumpfland, wo es einst entstand: prähistorisch wurde es in der Tat von Hirten und Jägern bewohnt, die ihr Leben um den Sumpf entwickelten, der das Tal bedeckte, wo sehr viel Rohr ( ita.: canne) wuchs (daher Canazei).

Kommentar senden