skib FB Instagram
Deutsch
Menü
Skiorte
Unsere Dienstleistungen
Blog
Skib verwendet Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Für weitere Informationen gehen Sie auf Cookie Policy .
Snowboarder in Madonna di Campiglio

Madonna di Campiglio: Sport, Natur und Raffinesse

Madonna di Campiglio ist eines der bekanntesten und geschätzten Skigebiete der Welt. Eine Station, deren Ursprünge bis 1936 zurückreichen (das Eröffnungsjahr des ersten Skilifts), aber erst in den 50er Jahren beginnt es den Massenwintertourismus anzuziehen.

Heute gehört Madonna di Campiglio zu den elegantesten und modischsten Urlaubsorten von Norditalien und ist ein besonders beliebtes Reiseziel für diejenigen, die Wintersport auf mittlerem und höherm Niveau ausüben. Es liegt auf 1500 Meter, in der von den Brenta-Dolomiten und den Gletschern des Adamello und Presanella geschaffen Mulde und bietet moderne Liftanlagen, die es erlauben bis auf 2600 Meter über dem Meeresspiegel zu kommen, bevor man entlang der perfekt preperierten Pisten durch atemberaubende Landschaften wieder abfahren kann.

Das Skigebiet besteht etwa aus 60 km und die Vielfalt der Pisten ist wirklich beneidenswert. Unter ihnen ist vor allem die 3-Tre di Campiglio zu beachten, berühmt dafür im Laufe der Jahre Schauort aller Arten von Skirennen gewesen zu sein und heute Sitz von Slalomwettrennen ist.
Unglaublich beeindruckend ist stattdessen die Piste Graffer, lang, mit schönster Aussicht und einer zu vernachlässigenden Neigung, ideal für mittelgute Skifahrer, die die Berge in jeder Facette lieben.
Schließlich können die erfahrene Skifahrer ihre Hand an der Spinale Direttissima versuchen, einer Piste mit hartem Schnee, vielen Wänden und Steigungsänderungen.
Madonna di Campiglio bietet außerdem die Möglichkeit, in der Nacht Ski zu fahren, auf der sogenannten Canalone Miramonti und sich selbst zu testen, mit Freestyle im Ursus Snowpark.
Von hier aus ist es dann möglich, das Skigebiet Madonna di Campiglio-Pinzolo-Folgarida-Marilleva zu erreichen, das 63 Liftanlagen und 150 km Pisten zählt, die alle mit Ski und Snowboard an den Füßen erreichbar sind.

Neben dem Angebot für Sport, ist Madonna di Campiglio in der Lage das Interesse der Touristen dank zahlreicher Naturschönheiten zu gewinnen: vom Zentrum aus ist es in der Tat möglich zu Fuß schöne Seen, zauberhafte Täler und Berghütten, die zum Naturpark Adamello Brenta gehören, zu erreichen.

Dieser Ort ist jedoch im Laufe der Jahre vor allem wegen seiner Eleganz und Raffinesse berühmt geworden: Es gibt viele Vips, die jedes Jahr ihre Winterferien hier verbringen, von trendigen Restaurants, über Discoteken bis hin zu den beliebten Wellness-Zentren in der Region angezogen.

All diese Eigenschaften machen Madonna di Campiglio zu einem perfekten Ziel für ein Skiwochenende oder eine Skiwoche in einer bezaubernden Umgebung, ohne auf jegliche Art von Komfort verzichten zu müssen.

Kommentar senden