skib FB Instagram
Deutsch
Menü
Skiorte
Unsere Dienstleistungen
Blog
Skib verwendet Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Für weitere Informationen gehen Sie auf Cookie Policy .

Das Engadin im Kanton Graubünden ist eine der schönsten Gegenden der Schweiz zum Skifahren; hier können Sie sich für ein paar Tage dem Naturerlebnis zwischen Sport, Erholung und Unterhaltung hingeben.



Das Tal besteht aus zwei völlig unterschiedlichen Teilen: dem Oberengadin, das durch vier Seen, dichte Wälder und Gletscher charakterisiert wird und wo sich St. Moritz und Celerina befinden, sowie das Unterengadin mit steilen Hängen, die sich bis nach Österreich erstrecken.

Die bekanntesten Skigebiete



Der erste Platz unter den bekanntesten Skigebieten wird ganz eindeutig eingenommen von St. Moritz: ein exklusiver Ort, der bereits zweimal eine Olympiade ausgerichtet hat und 2017 Austragungsort der Weltmeisterschaft im Ski Alpin sein wird. Möglich wird dies durch die drei Skigebiete: Corviglia, Corvatsch und Diavolezza. Und außerdem ist St. Moritz berühmt für seine Skeleton- und Schlittenpisten, seine Natureis-Bobbahn und für seine Langlauf-Loipen.
Ein anderer Ort im Engadin, der zu den schönsten für Skiliebhaber gehört, ist Pontresina, wo das Val Roseg beginnt, eine verkehrsfreie Zone, die dem Skilanglauf gewidmet ist und atemberaubende Aussichten bietet. Hier hält auch der Bernina-Express, der jeden Tag während der Sommer- und Wintersaison die landschaftlichen Schönheiten anfährt.
Im Norden des Gebiets finden wir Scuol, welches, obwohl Ziel großer Touristenströme, seine Ursprünglichkeit und sein fast unberührtes Naturerbe bewahrt hat. Es ist besonders bekannt für seine 14 Skilifte auf mittelschweren Abfahrten, für sein Thermalbad und sein türkisches Bad, welches das erste seiner Art in der Schweiz war.
Und letztlich, jedoch nicht weniger bedeutend, finden wir unter den Skigebieten dieser Region noch Zuoz: Auf 1750 Metern unweit St. Moritz gelegen, bietet es 30 Kilometer Piste, die sich über einen Höhenunterschied von 700 Metern erstrecken.

Kommentar senden