skib FB Instagram
Deutsch
Menü
Skiorte
Unsere Dienstleistungen
Blog
Skib verwendet Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Für weitere Informationen gehen Sie auf Cookie Policy .
Die Exklusivität im Kanton Graubünden Ski zu fahren

Skifahren im Kanton Graubünden: eine unvergessliche Erfahrung

Mit den renommierten Skiorten, seinen modernen Liftanlagen und dem natürlichen Charme, den dieses Schweizer Kanton anbietet, ist Skifahren in Graubünden eine einzigartige und exklusive Erfahrung, die man sich gönnen sollte!


Es enthält über 50 Skigebiete, unter Ihnen die gefeierten und schicken Orte wie St. Moritz, Davos, Klosters, Lenzerheide e Arosa: Das Kanton Graubünden ist eines der am meisten bevorzugten Reiseziele von Touristen, die jeden Winter in seinen beschneiten Gipfeln Skifahren wollen.
Was diese Region noch geschätzter macht, so, dass Sie zum beliebtesten Wintersportreiseziel auf der ganzen Welt wird, ist auch die typische Gastfreundlichkeit dieser Orte, die zahlreichen Liftanlagen, die zur Verfügung stehen, die Möglichkeit sich in den exklusiven Thermalbädern und Wellnesszentren zu erholen, und schließlich, die kulinarischen Spezialitäten, die man in dieser Region finden kann.

Natürliche Schönheit und Neuschnee: was man im Kanton Graubünden findet


Der Schriftsteller Zschokke definierte dieses Territorium „eine kleine Schweiz in der Schweiz“: dieses Kanton ist in der Tat das größte des Staates und das einzige, in dem Deutsch, Rätoromanisch und Italienisch gesprochen wird, die drei offiziellen Sprachen.
In der Tat kann man nicht umhin, von der unberührten und wilden Natur, die in dieser Region vorherrscht, verzaubert zu werden: im Kanton Graubünden kann man klare und malerische Seen, unberührte Täler, wo die Natur noch die Regeln angibt und die aufregendsten Gipfel, wo man Skifahren kann, finden.

Der beste Ort, wo man seinen Urlaub verbringen kann


Hier gibt es Pisten für jeden Geschmack: die Bergliebhaber werden eine Neuschneedecke zum Skifahren ausprobieren können, sowie auch die gesottenen Snowboarder. Aber der Kanton Graubünden ist auch der Ort, wo man Alpinismus, Langlaufen, Schneegolf und außerdem Wandern auf den Bergwegen, ausüben kann.
Außerdem verbindet ein typisch „Schweizer“ Bahnsystem, innovativ und effizient, alle Orte des Engerdiner Tals. Ob Sie ruhige „familiengerechtere“ Pisten, oder mondänere Ortschaften bevorzugen, die Schweizer Alpen des Kantons Graubünden stellen fast 2200 Pistenkilometer, wo man Skifahren kann, zur Verfügung.

Kommentar senden